Muttertag

Am 8. Mai 2022 ist in Deutschland Muttertag – ein wundervoller Tag, um der eigenen Mutter eine Freude zu machen! An diesem Feiertag können Sie Ihrer Mutter zeigen, was für ein liebevoller und großartiger Mensch sie ist. Ob mit einer handgeschriebenen Karte oder einem edlen Schmuckstück: Der Ehrentag bietet die Möglichkeit, ganz offiziell „Dankeschön“ zu sagen und mit einem persönlichen Geschenk Ihrer Mutter (oder Frauen, die gerade Mütter geworden sind) ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Muttertagsgeschenke zeigen Liebe und Verbundenheit, unabhängig davon, welche Herausforderungen die Familie gerade meistert. Schon die kleinste Aufmerksamkeit zeigt: „Liebe Mama, ich sehe dich, ich denke an dich und ich umarme dich.“

Doch was steckt hinter der Geste zum deutschen Muttertag? Welche Geschenke sind besonders beliebt? Seit wann gibt es den Ehrentag in Deutschland und wie feiert man ihn in anderen Ländern? In diesem Artikel erfahren Sie alles rund ums Thema „Muttertag“. 

Geschenk zum Muttertag: Die besten Ideen

Natürlich freuen sich Frauen darüber, wenn sie im Laufe des Jahres immer mal wieder mit kleinen Geschenken überrascht werden, aber an Muttertag hat die Geste besonders viel Bedeutung. Originelle Geschenke zum Muttertag zeigen, dass man sich Gedanken gemacht und die Vorlieben der Mama mit einbezogen hat. Zeigen Sie Ihre Liebe mit einem persönlichen Präsent und schenken Sie Ihrer Mutter ein hochwertiges Schmuckstück. Bei Schmuckshop24 finden Sie vielfältige Muttertagsgeschenke für jeden Geschmack: Ihre Mutter wird sich noch ein Leben lang an einer wertvollen Goldkette oder einem Ring in ihrer Lieblingsfarbe erfreuen. Bei Schmuckshop24 finden Sie auch kurzfristig noch einzigartige Schmuckstücke, die niemand anderes trägt. 

Haben Sie bereits eine Idee, welches Schmuckstück Sie Ihrer Mutter oder Ihren Eltern schenken möchten? Falls Sie Ihre Mutter mit einem Spruch überraschen wollen, können Sie Ihre Ringe, Anhänger und Broschen gut gravieren lassen. Muttertagsgeschenke haben besonders viel Bedeutung, wenn Sie das Datum Ihrer Geburt oder das Geburtsdatum Ihrer Mutter eingravieren lassen – ein Klassiker! Auch ein Spruch wie „Mama, Du bist die Beste“ lässt Herzen höherschlagen. 

Der zweite Maisonntag ist ein Feiertag zu Ehren der eigenen Mama und sollte in jeder Familie gefeiert werden! Neben einem wertvollen Schmuckstück eignen sich an diesem Datum auch Blumen, Pralinen oder schöne Vasen gut als Geschenke. Bei Blumensträußen sorgen farbige Mischungen mit Rosen, Tulpen oder Lilien für viel Freude.

Gemeinsame Momente verschenken

Vor allem in Zeiten, in denen Besuche durch die Pandemie stark eingeschränkt werden, sind gemeinsame Momente innerhalb der Familie besonders wichtig. Muttertagsgeschenke können mit Erlebnissen verknüpft werden: Auf einem selbstgeschriebenen Gutschein können Sie „Zeit zu zweit“ schenken und mit Ihrer Mutter am nächsten freien Wochenende einen Trip in die Natur unternehmen. Auch ein kurzer Wellness-Urlaub in Deutschland oder ein entspanntes Wochenende an einem deutschen See sind eine schöne Geschenkidee. Ein kurzer Spa-Aufenthalt mit einer Ganzkörpermassage ist das perfekte Geschenk für alle Frauen. Wer momentan Geschenke für eine frischgebackene Mama sucht, die sich nach der Geburt durch schlaflose Nächte schleppen musste und viel Arbeit hat, liegt damit immer goldrichtig. 

Ebenso freuen sich frischgebackene Eltern und Mütter über praktische Muttertagsgeschenke, wie einen Gutschein für einen Friseurbesuch. Vor allem im ersten Jahr haben viele Mütter zu wenig Zeit, um sich gut um ihr Äußeres zu kümmern. Doch wenn der Gutschein bereits eingekauft wurde (und ein weiterer Gutschein zum Babysitten dabei liegt), fällt die Entscheidung meist leichter. 

Eine weitere Idee ist ein gemeinsames Fotoshooting mit der Familie. So schafft man am Feiertag eine Erinnerung für die Ewigkeit, an die sich die Mutter auch in vielen Jahren noch erinnert. Wer ein niedriges Budget für Muttertagsgeschenke hat, kann einen Wellness-Korb mit Schwämmen, Badeschaum, Gesichtsmasken, Seife und Lotion zusammenstellen. So kann sich die eigene Mama im Home-Spa verwöhnen und einmal richtig entspannen. Weitere Ideen sind Kochabende, bei denen die Mama an einem festgelegten Datum mit einem Drei-Gänge-Menü verwöhnt wird. Oder der Klassiker: ein gemütliches Picknick mit selbstgemachten Delikatessen und Sekt. 

Möchten Sie Ihren Eltern an diesem Tag gemeinsame Erinnerungen schenken? Ein beliebtes Geschenk zum Muttertag ist ein personalisiertes Fotoalbum. Sie können die Lieblingsfotos Ihrer Mutter in einem Album zusammenstellen oder im Smartphone wichtige Highlights aus den letzten Jahren suchen. Tipp: Die meisten Smartphones haben mittlerweile eine Funktion, die Gesichter erkennt. So können Sie mit wenigen Klicks alle Fotos durchsehen, auf denen Ihre Mutter sichtbar ist, und die besten Motive heraussuchen. Auch Fotos von der Familie, von Kindern und Enkelkindern sowie Hochzeitsfotos und Urlaubsfotos sind ideal für Muttertagsgeschenke und haben eine starke Bedeutung. 

Muttertagskarten selbst basteln

Wer nicht die Zeit oder das Budget für ausgefallene Geschenke hat, kann eine selbstgebastelte Karte zum Muttertag schenken. Mit Spitzenbordüre und Stickern kann man in wenigen Schritten ein kleines Meisterwerk zaubern und damit die Mama am Feiertag überraschen. Bei Pinterest gibt es unzählige Inspirationen für selbstgebastelte Karten, für die man kein außergewöhnliches handwerkliches Geschick braucht. Ein Beispiel: Kleben Sie auf weißen Karton rosafarbene Wattebauschen und zeichnen Sie mit pinkfarbenen und schwarzen Stiften einen Flamingo drumherum. Obwohl Sie nur den Hals, den Schnabel und die Beine zeichnen müssen, hat die Karte einen Wow-Faktor. Zusammen mit einem Foto von Ihnen und Ihrer Mutter haben Sie mit wenigen Handgriffen ein kreatives und einzigartiges Muttertagsgeschenk gezaubert. Auch Pralinen oder Schokolade erhalten mit einer solchen Karte eine höchst persönliche Bedeutung. 

Generell gilt: Die perfekten Muttertagsgeschenke gibt es nicht. Es zählt eher die Geste am Feiertag, denn Sie zeigen Ihrer Mutter, dass Sie sie nicht vergessen haben und an diesem Tag an sie denken. 

Zeitpunkt: Wann genau ist Muttertag?

Jedes Jahr kommt erneut die Frage auf, an welchem Datum der Muttertag in Deutschland stattfindet. Ob in Baden-Württemberg oder in Niedersachsen: Der Ehrentag für Mütter ist zwar nicht gesetzlich festgelegt, fällt aber in ganz Deutschland stets auf den zweiten Sonntag im Mai. Im Jahr 2022 fällt Muttertag also auf den 8. Mai. Es kommt selten dazu, dass Muttertag auf Pfingstsonntag fällt – nämlich immer dann, wenn Ostern vor dem 26. März gefeiert wird, was zuletzt im Jahr 2008 der Fall war. Im Gegensatz zum Internationalen Frauentag, der jährlich immer am 8. März gefeiert wird, variiert das Datum von Muttertag ständig.

Von Ägypten über Ungarn bis hin nach Russland – in allen Teilen der Welt zelebriert man den Tag zu Ehren der Mütter. In den meisten Ländern ähneln sich die Feierlichkeiten und die Bedeutung: Es gibt liebevolle Geschenke wie hausgemachte Köstlichkeiten, Kuchen, Blumen, Pralinen, Schokolade oder handgeschriebene Karten. In den Niederlanden bringen die Kinder den Frauen das Frühstück häufig ans Bett, in Großbritannien ist der „Mothering Cake“ (Mandelkuchen) eine beliebte Überraschung. In Griechenland wird das ganze Haus mit Blumen geschmückt und es gibt traditionell Honigkuchen. Ganz egal, ob der Muttertag an der frischen Luft oder im Kreise der Liebsten verbracht wird – der Gedanke an die Mutter ist alles, was zählt. 

Auch wenn Muttertag auf der ganzen Welt ein beliebter Feiertag ist, variiert das Datum in anderen Ländern. So wird der Tag in Deutschland, Österreich, Italien, Griechenland, Äthiopien und Japan traditionell am zweiten Sonntag im Monat Mai gefeiert. In Bolivien wird am 27. Mai Muttertag gefeiert, in Frankreich am letzten Sonntag im Mai, während es in Indonesien der 22. Dezember ist. In Polen kommt es nicht auf den Wochentag an, sondern man feiert den Tag zu Ehren der Mama immer am 26. Mai.

Weltweiter Klassiker: Schmuck zum Muttertag

Die Bedeutung ist zwar überall auf der Welt gleich, aber die Ausgaben für Geschenke zum Muttertag unterscheiden sich deutlich. So geben Amerikaner an Muttertag durchschnittlich 140 US-Dollar aus und liegen beim Schenken im oberen Bereich. Schmuck ist nicht nur in deutschen Familien, sondern auch in anderen Ländern ein beliebtes Geschenk zum Muttertag, denn im Gegensatz zu Blumen oder Pralinen bleibt ein Schmuckstück das ganze Leben lang erhalten. 

Bei uns im Onlineshop gibt es edle Muttertagsgeschenke aus echtem Gold und Silber für diesen besonderen Feiertag. Überraschen Sie Ihre Mutter am zweiten Sonntag im Mai mit einem stilvollen Collier oder einem Klassiker, wie einem eleganten Ring mit Brillanten. Wenn Sie Ihre Mutter am Ehrentag mit Schmuck überraschen, wird sie sich aus mehreren Gründen freuen: Sie haben an den besonderen Tag gedacht, sich vorher wirklich Gedanken gemacht und ein wertvolles Geschenk erworben, das Ihre Mutter ein Leben lang an Sie erinnert. Auch Ohrringe oder Armbänder sind schöne Geschenke für Eltern, weil sie bei Komplimenten immer stolz erzählen können, dass das Schmuckstück von ihren Kindern kommt. Hauptsache, die Mutter wird am zweiten Maisonntag gefeiert!

Historie: Warum feiern wir Muttertag?

Aus welchem Grund werden Mütter in Deutschland eigentlich an diesem Tag geehrt? Was ist der Ursprung hinter diesem Datum und welche Bedeutung hatte der Muttertag früher? Der Ursprung des heutigen Muttertages ist nicht eindeutig geklärt, obwohl es viele Vorläufer gibt, die zum Feiertag geführt haben könnten. Schon im antiken Griechenland gab es Feierlichkeiten zu Ehren von Rhea, der Göttin der Fruchtbarkeit und der Mutterschaft. Im 13. Jahrhundert hat König Heinrich III. den „Mothering Day“ etabliert, um die Kirche als religiöse Mutter zu ehren. 

Im Jahr 1872 hat die amerikanische Frauenrechtlerin und Schriftstellerin Julia Ward Howe gefordert, in den Vereinigten Staaten einen Feiertag für Mütter einzuführen. Als Begründerin des Ehrentags, wie er heute gefeiert wird, gilt aber Anna Marie Jarvis. Die Amerikanerin organisierte am zweiten Sonntag im Mai 1907 eine Feier, um ihrer verstorbenen Mutter Ann Maria Reeves Jarvis an ihrem Todestag zu gedenken. Anna Marie Jarvis organisierte einen Gottesdienst in einer nahegelegenen Kirche, welcher den anwesenden Müttern gewidmet war. Im Rahmen der Zeremonie wurden mehrere hundert weiße Nelken verschenkt. Jarvis gedachte auch weiterhin ihrer Mutter Ann Maria Reeves Jarvis und gründete in den Folgejahren mehrere Kampagnen, um den Frauen in den Staaten zu danken.

Durch Woodrow Wilson, den damaligen Präsidenten, hat sich der Tag im Jahr 1914 als offizieller Feiertag etabliert – und prägt damit den Ursprung für den heutigen deutschen Muttertag. Wie viele andere Trends gelangte die Idee von Jarvis schon bald nach Europa: Der Ehrentag der Mütter wurde in den frühen 1920er Jahren in Deutschland eingeführt. Dies hatte auch eine wirtschaftliche Bedeutung und geschah auf Initiative des Verbandes Deutscher Blumengeschäftsinhaber, da die Geschenkgeste mehr Umsatz brachte. In den Kriegsjahren galt der Muttertag als gesetzlicher Feiertag, nach Kriegsende wurde der Ehrentag im Jahr 1949 wieder als nicht-gesetzlicher Feiertag eingeführt, nämlich am zweiten Sonntag im Mai. 

Muttertag vergessen – und nun?

Im Alltagsstress kann es schon einmal vorkommen, dass der Muttertag im Kalender übersehen wird. Idealerweise stellen Sie sich einen jährlichen Reminder im Kalender, der bereits zwei Wochen vor dem Ehrentag auf dem Smartphone angezeigt wird (zum Beispiel mit dem Hinweis „Muttertagsgeschenke organisieren“). Wer dies einmal etabliert hat, wird den Muttertag so schnell nicht mehr vergessen. 

Doch wenn Sie erst durch Werbungen oder Social-Media-Kampagnen am Muttertag selbst aufmerksam werden, gibt es einige Strategien, um den Tag gut zu retten. Als Faustregel gilt: Erst einmal tief durchatmen und direkt am Sonntag die Mutter anrufen. Sagen Sie Ihrer Mutter, dass Sie es am heutigen Tag erst geschafft haben, sich um Geschenke zu kümmern, und dass Sie mit ganzem Herzen an Sie denken. Markieren Sie sich direkt den Kalender fürs nächste Jahr, damit es nicht noch einmal vorkommt. 

Wenn Sie mit offenen Karten spielen und Ihrer Mutter erzählen, was gerade wirklich in Ihrem Leben los ist, schenken Sie Ihr etwas Besonderes: Details aus dem Alltagsleben ihrer Kinder, intime Gedanken, ehrliche Worte und eventuell auch Dinge, die Sie nicht mit vielen anderen Menschen teilen. Ein ehrliches Telefonat hilft dabei, sich miteinander auszutauschen und wahre Gedanken zu teilen – das kann so manches Geschenk übertrumpfen. 

Eine weitere SOS-Hilfe für vergessliche Menschen ist die Ausrede am Sonntag, dass das Geschenk etwas länger dauert, weil es sich um ein Unikat handelt. In unserem Schmuckshop finden Sie wertvolle Muttertagsgeschenke, die in ihrer Anfertigung und ihrem Design einzigartig sind. In unseren Kategorien finden Sie stilvolle Ringe, Anhänger, Broschen, Ketten, Armreifen, Armbänder und Colliers, die von Hand angefertigt sind. Sie können am vergessenen Feiertag auch direkt anrufen und versprechen, dass Sie es mit einem eleganten Dinner im Lieblingsrestaurant Ihrer Mutter wieder gutmachen. 

Haben Sie das Schenken im letzten Jahr vergessen und den Tag im Kalender einfach übersehen? Keine Sorge, das Vergessen des Muttertags ist nicht das Ende der Welt! Denken Sie daran, dass Sie keinen unverzeihlichen Fehler begangen haben. Eltern haben mit ihren Kindern schon unzählige Dinge durchlebt und ein vergessener Jahrestag kann durchaus vorkommen. Der Ursprung des Muttertags zeigt, dass es um Andenken, Liebe und Verbundenheit im Herzen geht, und dass Sie die Arbeit und Aufopferung Ihrer Mutter zu schätzen wissen. 

Gratulieren zum Muttertag: Was sind die richtigen Worte?

„I didn't have time to write a short letter, so I wrote a long one instead“, hat Mark Twain einmal gesagt. Tatsächlich ist es nicht immer einfach, die richtigen Worte zu finden, wenn man nur wenig Platz zur Verfügung hat. Vielleicht fällt es Ihnen auch schwer, Ihrer Mutter in knapper Form mitzuteilen, was Sie tatsächlich empfinden. Wenn es um Sprüche und Glückwünsche zum Muttertag geht, können Sie sich durchaus bei deutschen Literaten und weisen Persönlichkeiten bedienen. 

Haben Sie bereits eine ungefähre Idee davon, wie die Karte aussehen soll? Hier ist eine Auswahl von Zitaten, die jede Glückwunschkarte gelungen einleiten und eine tiefere Bedeutung haben. Schreiben Sie einen Klassiker in Ihre Karte – wie wäre es mit dieser Einführung:

 

„Eine Mutter ist der einzige Mensch auf der Welt, der dich schon liebt, bevor er dich kennt.“

Johann Heinrich Pestalozzi

 

„Keine Weisheit, die auf Erden gelehrt werden kann, kann uns das geben, was ein Wort und ein Blick der Mutter uns gibt.“

Wilhelm Raabe

 

„Es gibt keinen Ort der Welt, an dem man sicherer geborgen wäre, als in den Armen der Mutter.“

Selma Lagerlöf

 

„Das Herz einer Mutter ist von unergründlicher Tiefe, auf dessen Boden immer Vergebung findet.“

Honoré de Balzac

 

An den Schluss der Karte können Sie zum Beispiel ein „In Liebe, dein/e Tochter/Sohn“ setzen, um die Beziehung zur Mama oder zu Ihren Eltern noch einmal zu ehren. Als schöne Einführung können Sie Ihrer Mutter auch persönliche Worte mitteilen, wie zum Beispiel, dass Sie sie zu schätzen wissen oder einige ihrer guten Eigenschaften aufzählen. Falls Sie etwas Materielles schenken, schreiben Sie dazu, warum Sie gerade diese Geschenke ausgewählt haben.

Ganz egal, wie alt Sie am Muttertag selbst sind: Alle Frauen freuen sich über etwas Wertschätzung und Aufmerksamkeit für all die Jahre, in denen sie ihr Bestes gegeben haben. 

Blumen zum Muttertag schenken

Geschenke können wahrlich eine Herausforderung sein. Das einfachste Geschenk zum Muttertag ist noch immer der Klassiker: ein Blumenstrauß. Falls Sie glauben, dass Sie in der Vergangenheit mit einem falschen Geschenk einen kleinen Fehltritt begangen haben, sind schöne Blumen besonders gut geeignet. Ob online zugesandt oder mit einer Umarmung vorbeigebracht: Blumen symbolisieren Liebe, Verbundenheit, Aufmunterung, Freude und Wachstum. Auch wenn Sie am zweiten Maisonntag nicht vor Ort sind, können Sie mit wenigen Klicks einen duftenden Blumenstrauß in den Lieblingsfarben Ihrer Mutter bestellen. Bei vielen Onlineshops gibt es die Blumenvase und eine kleine Flasche Sekt zum Muttertag gratis dazu. Während des Bestellvorgangs können Sie in einem digitalen Kalender auswählen, wann die Blumen ankommen sollen (idealerweise ein bis zwei Tage vor Muttertag, damit die Blumen am Ehrentag auch tatsächlich da sind). 

Falls Sie noch darüber nachdenken, welche Blumen Sie am zweiten Maisonntag schenken möchten, können Sie sich an der Bedeutung von verschiedenen Sorten orientieren. Generell gilt: Zu den beliebtesten Blumen zum deutschen Muttertag zählt noch immer die Rose, denn sie ist das Symbol für Liebe, Zuneigung und Hingabe. Wissen Sie, dass Ihre Mutter bei der Interieurgestaltung die Farbe Weiß bevorzugt? Dann schenken Sie weiße Rosen oder weiße Tulpen! Ebenso sind Mischsträuße aus verschiedenen Farben möglich, zum Beispiel aus Weiß und Gelb. Die verspielten Details und bunten Farbkombinationen von Orchideen sind ein Kompliment an die Eltern, denn Orchideen stehen für Schönheit und Anmut. 

Besuchen Sie Ihre Mutter persönlich, um einen bunten Blumenstrauß vorbeizubringen? Erschaffen Sie nach der farbenprächtigen Einführung mit einem Schmuckstück einen besonderen Wow-Moment. Nachdem sich die Mama über die frischen Blumen gefreut hat, legen Sie als kleine Überraschung ein Schmuckkästchen auf den Tisch. Schauen Sie sich in unserem Onlineshop um und entdecken Sie einzigartige Unikate. Ob Ring, Kette, Armband oder Brosche: Bei uns finden Sie nur hochwertige Einzelstücke. 

DIY: Selbstgemachte Geschenke zum Muttertag

Sind Sie ein kreativer oder handwerklich begabter Mensch? Gestalten Sie ein selbstgemachtes Geschenk für den zweiten Maisonntag und lassen Sie sich bei Pinterest inspirieren. Kreieren Sie selbstgemachtes Badesalz, eigene Seifen, bedruckte Stofftaschen oder gießen Sie bunte Kerzen für Ihre Mama. Falls Sie kleine Kinder zuhause haben und Ihre Partnerin zum Muttertag überraschen wollen, können Sie mit Händen und Füßen farbige Abdrücke machen und kleine Kunstwerke gestalten. Das sorgt auch noch in zehn Jahren für viel Freude! 

Zudem können Sie mit Ihren Kindern aus Pappe verschiedene Formen ausschneiden (z.B. Herzen), eine Schnur dadurch fädeln und einen bunten Türkranz basteln. So erfreuen sich die Frauen schon beim Betreten des Hauses daran – und wissen, dass sie in diesem Haus über alles geliebt werden.

Vatertag ist auch ein Grund zum Feiern

Ebenso wie der Muttertag ist auch der Vatertag ein wichtiger Tag und wegen des Datums an Christi Himmelfahrt  dazu auch noch ein gesetzlicher Feiertag. Das Datum des Vatertags variiert von Land zu Land, wobei in Deutschland immer an Christi Himmelfahrt gefeiert wird. Im Jahr 2022 fällt der Vatertag auf Donnerstag, den 26. Mai 2022. 

Obwohl das Datum einen biblischen Bezug hat, wird der Vatertag (auch Herrentag oder Männertag) heutzutage meist außerhalb der Kirche gefeiert. Viele Väter verbringen den Feiertag mit ihren Kindern oder machen eine Fahrradtour mit anderen Vätern, um feierlich das lange Wochenende einzuleiten. In vielen Gegenden hat sich die Bollerwagentour als festes Ritual etabliert. 

Wollen Sie Ihren Eltern zum Ehrentag eine besondere Freude machen? Suchen Sie edlen Schmuck für einen außergewöhnlichen Menschen oder gute Freunde? Stöbern Sie in unseren Kategorien oder besuchen Sie unsere Filialen in ganz Deutschland. Schenken Sie am zweiten Sonntag im Mai ein Schmuckstück, das niemand anderes trägt. 

Haben Sie weitere Fragen oder suchen Sie nach einer guten Idee? Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf und lassen Sie sich beraten. Wir helfen Ihnen dabei, das perfekte Geschenk in der richtigen Größe zu finden. 

Schmuckstücke mit Herz
EINZELSTÜCK
EINZELSTÜCK
%
EINZELSTÜCK
EINZELSTÜCK
EINZELSTÜCK
EINZELSTÜCK
EINZELSTÜCK
EINZELSTÜCK
%

FILIALEN IN IHRER NÄHE: